Clean Water & Sanitation NGO - borda africa
Clean Water & Sanitation NGO - Titelbild BORDA Africa web

BORDA Tansania

In Tansania haben weniger als 35 % der Bevölkerung Zugang zu einer verbesserten Abwasserentsorgung. In Dar es Salaam, der größten Stadt Tansanias, werden mehr als 90 % der menschlichen und industriellen Abwässer unbehandelt in offene Gewässer geleitet, was zu Grundwasserkontamination, Gesundheitsrisiken, Eutrophierung und Umweltzerstörung führt.

BORDA Tanzania ist eine internationale Nichtregierungs- und Non-Profit-Organisation, die beim Ministerium für Gesundheit, kommunale Entwicklung, Gleichstellung, ältere Menschen und Kinder registriert ist. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen benachteiligter Gemeinden zu verbessern und die Umwelt durch den Ausbau von Sanitärdienstleistungen in den Bereichen dezentrale Abwasser- und Abfallentsorgung intakt zu halten.

Wir sind seit 2007 in Tansania tätig. Das regionale BORDA Afrika Büro in Dar es Salaam, Tansania, wurde im Februar 2010 gegründet. Das Regionalbüro koordiniert die Programmaktivitäten und fördert ein stetig wachsendes Partnernetzwerk in Südostafrika.

BORDA unterstützt den Erlass von Entsorgungs- und Umsetzungsstandards für dezentrale Abwasser- und Fäkalschlammbehandlungsanlagen (DEWATS) sowie die wirksame Durchsetzung von Gesetzen, um die sozialen und ökologischen Belastungen durch eine verbesserte Abwasserentsorgung und unsachgemäße Entsorgung menschlicher Abfälle zu verringern.

Verändern Sie die Welt mit uns

Clean Water & Sanitation NGO - Laura Biright Davies

Kontakt

Unsere Ansprechpartnerin steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung

Laura Bright-Davies
E-Mail: bright-davies@borda-africa.or.tz
Telefon: +255 684 883 645